Historie Förderverein

Der Badebetrieb im Freibad Allendorf/Hohenfels wird auch in Zukunft weitergehen.
Am Mittwoch den 11. Dezember 2002 wurde der „Förderverein Freibad Allendorf/Hohenfels“ gegründet. Zur Gründungsversammlung waren 42 Allendorferinnen und Allendorfer gekommen.

Unter den Gästen war auch der stellvertretende Bezirksleiter der Deutschen Lebensrettungs Gesellschaft (DLRG) Marburg-Biedenkopf, der bereits Erfahrungen mit der Gründung von Fördervereinen für Bäder hat.

Bevor der Vorstand des neuen Vereins gewählt werden konnte, musste zunächst einmal eine Satzung bestehen. Die Vorstandsmitglieder des DLRG-Ortsvereins Allendorf hatten bereits einen Satzungsentwurf vorbereitet und ihn interessierten Allendorfer Bürgern ausgehändigt.
Die Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe, Gunhild Krämer-Kornja, las den Entwurf vor. Zu einigen Paragrafen der Satzung bestand noch Diskussionsbedarf.

Bei dem Punkt „Vereinszweck“ vermissten viele Versammlungsteilnehmer den Passus, dass es die erste Priorität des Vereins sei, das Freibad Allendorf/Hohenfels zu erhalten. Dieser Punkt wurde in die Satzung aufgenommen. Bedenken gab es auch bei dem Punkt der Beschlussfähigkeit. In der Mustersatzung hieß es, dass die Mitgliederversammlung erst beschlussfähig ist, wenn mindestens ein Drittel der Vereinsmitglieder anwesend sind. Das erschien einigen Mitgliedern zu viel. Gerade wenn ein Verein viele Mitglieder habe, sei es schwierig, bei Versammlungen die Anwesenheit von einem Drittel der Mitglieder zu erreichen.

Nachdem die Satzung einstimmig beschlossen war, wurde der Vorstand gewählt. Im Vorfeld war bereits beschlossen worden, dass die Beisitzer im Vorstand des Fördervereins gleichzeitig Vorstandsmitglieder des DLRG-Ortsvereins sein sollen, um die enge Zusammenarbeit der beiden Vereine zu erleichtern.

Der „Förderverein Freibad Allendorf/Hohenfels“ wird ab 2003 geschäftsführender Pächter des Freibades sein und ist außerdem für die Bewirtschaftung des Bades und die Aufrechterhaltung des Badebetriebs zuständig.

Zur Deckung der anfallenden Sachkosten wird der Förderverein jährlich einen Zuschuss in Höhe von 5.500 Euro von der Gemeinde erhalten. Die Badeaufsicht im Freibad Allendorf wird wie bisher durch die Rettungsschwimmer der Allendorfer DLRG geleistet.

Historie Freibad Allendorf/Hohenfels

Im Jahre 1967 wurde in Eigeninitiative der Gemeindemitglieder von Allendorf mit dem Bau unseres Freibades begonnen.
Nachdem die erforderliche Umwälzanlage im Jahre 1971 eingebaut wurde, konnten wir das Badevergnügen in vollen Zügen genießen.
Seit Dezember 2002 hat der „Förderverein Freibad Allendorf/Hohenfels“ die Geschicke für unser Freibad in die Hand genommen.